Gemeinde Merklingen

Seitenbereiche

Entdecke Merklingen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Gemeinde

Verbindungsrampe Bahnhof Merklingen

Seit vergangener Woche haben die Baumaßnahmen zur Herstellung der Verbindungsrampe zwischen der Landesstraße L 1230 und Kreisstraße K 7407 zum Anschluss an den Kreisverkehr und den Bahnhof Merklingen begonnen. Die Firma Leonhard Weiss aus Göppingen wird in mehreren Bauabschnitten neben der Verbindungsrampe auch die Ein- und Ausfädelspuren im Kreuzungsbereich herstellen. Dies kann teilweise nur unter stärkeren Verkehrsbeeinträchtigungen mit Ampelanlage erfolgen. Daher kommt es insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten zu größeren Behinderungen und längeren Staus.

Am vergangenen Donnerstag, den 28. April haben sich die Straßenbehörden des Landratsamtes und Gemeindeverwaltungsverbandes mit der Baufirma sowie den Vertretern der anliegenden Kommunen getroffen, um Verbesserungen im Bereich der Verkehrsführung während der Bauphase zu erörtern.

Aus der Besprechung wurde beschlossen, zugunsten der Hauptstrecke die Abbiegemöglichkeit vom Kreisverkehr Lindenstraße zu sperren. Dies führt aktuell zu einer deutlichen Verbesserung und weniger Stau.

Verspätungen im Busverkehr
Auch im ÖPNV (insbesondere im Schülerverkehr) kommt es aufgrund der Baumaßnahme zu Verspätungen im allgemeinen Busverkehr. Die Busse können aufgrund der Verkehrslage die Einhaltung des aktuellen Fahrplans nicht gewährleisten und haben teilweise – je nach Verkehrslage - Verspätungen zwischen 15 bis 30 Minuten.
Laut Landratsamt werden keine Fahrten ausfallen. Weder das Busunternehmen, noch der Busfahrer kann etwas für diese Verspätungen – bitte haben Sie gute Nerven und Geduld!
Die entsprechenden Fachbehörden prüfen auch in diesem Bereich Verbesserungen oder Optimierungen.
Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer auf den offiziellen Wegen zu bleiben und die teilweise gut bekannten "Schleichwege" zu vermeiden.