Gemeinde Merklingen

Seitenbereiche

Entdecke Merklingen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Gemeinde

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
Am Dienstag 17. März 2020 hat das Land Baden-Württemberg die bsiherige Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Coronaverordnung) mit erweiterungen neu erlassen.
Diese Verordnung regelt die Einschränkung des Betriebs an Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen. Diese sind, wie bereits bekannt, bis zum Ablauf des 19. April 2020 geschlossen. Die Verordnung regelt darüber hinaus Details zu Prüfungen und Notgruppen.
Es gilt nun ein generelles Versammlung- und Veranstaltungsverbot unabhängig der Teilnehmerzahl - somit für alle Versammlungen.

Die Verordnung regelt ebenso, dass verschiedenste Einrichtungen adzu gehören mittlerweile auch Spielplätze zu schließen sind. Davon betroffen jegliche Kultureinrichtungen, alle Bildungseinrichtungen, Kinos, Schwimmbäder, Fitnessstudios und sonstige Sportstätten in geschlossenen Räumen, Volksschulen, Jugendhäuser, Bibliotheken und sonstige Vergnügungsstätten.Auch der Betrieb von Gaststätten wird grundsätzlich untersagt. Wenn ausreichend Platz für Gäste möglich ist, können hier Ausnahmen in der Zeit von 6 Uhr bis 18 Uhr gelten.

In diesem Zusammenhang bedankt sich die Gemeindeverwaltung bereits bei der Albernte, die sehr frühzeitig vor Ort noch die Einnahme von Mittagessen in ihren Räumlichkeiten eingestellt hat, aber weiterhin die Mittagessenversorgung, Metzgerei- und Ladenbereich offen hält.
Wir bitten alle Merklinger Bürgerinnen und Bürger in dieser Krisenzeit sich ihrer regionalen Verantwortung am Einkaufen bewusst zu sein und die kleinen örtlichen Betriebe in Merklingen zu unterstützen. Hier hängt teilweise das Überleben unserer Betriebe von ab.

Und bleiben Sie zu Hause wenn es geht!!
 
Die Verordnung finden Sie im Nachgang als pdf.
Bitte beachten Sie, dass sich diese Verordnung jederzeit anpassen kann und dies eine Momentaufnahme ist.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Sven Kneipp
Bürgermeister