Seite drucken
Merklingen (Druckversion)

Behördenadressen

Justizvollzugsanstalt Heimsheim

Der bei der Stadt Heimsheim gelegenen, im Jahr 1990 in Betrieb genommenen Hauptanstalt ist die Außenstelle Ludwigsburg sowie seit 1. September 2006 die Außenstelle Jugendstrafanstalt Pforzheim und die Außenstelle Sachsenheim angegliedert. Die Justizvollzugsanstalt Heimsheim war im Jahr 2013 mit durchschnittlich 636 Gefangenen belegt.Die Hauptanstalt ist architektonisch gut gelungen und ermöglicht einen modernen Vollzug. Die Lebensverhältnisse innerhalb der Mauer sind den allgemeinen Lebensverhältnissen soweit als möglich angeglichen. Gearbeitet wird z.B. in der Schlosserei, der Schreinerei, der Druckerei, der Buchbinderei, der Metzgerei, der Bauunterhaltung, der Arbeitstherapie, in der Ladeabteilung, in verschiedenen Unternehmerbetrieben und im Dienstfahrzeuggaragenbetrieb. Der Justizvollzugsanstalt Heimsheim ist die Transportzentrale Baden-Württemberg angegliedert. Diese ist für den Sammeltransport sämtlicher Gefangener im Gebiet des Landes Baden-Württemberg zuständig. Die Fahrten der vier großen Omnibusse richten sich nach den Vorgaben im Kursbuch, das mit Kursbüchern von öffentlichen Verkehrsbetrieben vergleichbar ist.

Justizvollzugsanstalt Heimsheim Justizvollzugsanstalt Heimsheim

Anschrift:

Justizvollzugsanstalt Heimsheim
Mittelberg 1
71296 Heimsheim
Telefon: 07033/3001-0
Fax: 07033/3001-333
poststelle(@)jvaheimsheim.justiz.bwl.de

Aufgaben:

Die Zuständigkeit der Justizvollzugsanstalt Heimsheim ergibt sich aus dem Vollstreckungsplan für das Land Baden-Württemberg. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier.

http://www.merklingen.de/de/rathaus/gemeindeverwaltung/behoerdenadressen/?no_cache=1